Autor: Foodfreak

Kokoseiscreme und Erdbeeren

Bei der Zubereitung der Pandan-Kokos-Eiscreme dachte ich, hm, wenn das mit Pandan geht, müsste es auch als reine Kokoseiscreme klappen. Und tatsächlich funktioniert es wunderbar – das Grundprinzip ist dasselbe, nur wird hier nicht mit Pandan aromatisiert, sondern mit Kokoslikör, in diesem Fall Cocotida, in dem ich noch ein paar Kokosraspel eingeweicht habe. Sahnige Kokos-Eiscreme…

mehr
3 Kommentare

Der perfekte Tarte-Boden, und eine Pinienkern-Tarte

Für den Sonntagskuchen habe ich mir vergangene Woche das zweite Rezept aus dem Greyston Bakery Cookbook vorgenommen, eine Tarte mit Pinienkernen, dort elegant als Pignoli Tarte bezeichnet. Bei den aktuellen Preisen für Pinienkerne stockte mir allerdings kurzfristig der Atem… die Markenware im großen norddeutschen Supermarkt kostete 2,99 € je 60 Gramm; im türkischen Gemüseladen gab’s…

mehr
9 Kommentare

Orangenhähnchen aus dem Ofen

Wie schön, dachte ich mir beim Anblick der Orangen-Rezepte in der Februar-Ausgabe von essen & trinken, dass das große deutsche Kochmagazin sich thematisch gleich an den Monatsevent im Gärtnerblog mit dem Thema Orangen anpasst 🙂 Besonders gut gefiel mir dabei ein Ofenhähnchen mit Apfelsinen, das ebenso einfach wie verlockend klang. Nur die dort verwendete süße…

mehr
11 Kommentare

Salbei-Kürbis-Fritters

In der ersten Ausgabe des OLIVE Magazine im Jahr 2011 haben es mir eine ganze Reihe Rezepte angetan, darunter auch diese kleinen Häppchen: Nachdem ich über zwei Jahrzehnte in Topf und Wok frittiert habe, haben wir uns vor kurzem eine Kaltzonen-Fritteuse zugelegt (mehr dazu bei Gelegenheit in einem eigenen Artikel), und ich kann nur sagen:…

mehr
10 Kommentare

Ein Sonntagsfrühstück – Kokospfannkuchen mit marinierter Kiwi

Bei Alice im kulinarischen Wunderland habe ich diese kleinen Pfannküchlein das erste Mal erblickt, und wusste sofort: hier kommt ein Kandidat für ein winterliches Verwöhnfrühstück! Ob am Sonntag oder auch zu den Festtagen, die Kombination Kokos und Kiwi geht immer. Kokospfannkuchen mit marinierter Kiwi nach: Alice im kulinarischen Wunderland Ergibt: 2 Portionen Zutaten KOMPOTT 3…

mehr
Ein Kommentar

Sambal Telur

Bei The Little Teochew lachte mich ein Rezept für Sambal Telur an, ein Curry in malaysisch-indonesischem Stil, typisch für Singapur – genau das Richtige gegen eine akute Fernwehattacke.   Neben einem selbst gemachten Sambal, also einer Chilipaste, ist eine wesentliche geschmacksgebende Zutat hier ikan bilis, kleine getrocknete Fischchen, die aus der Küche dieser Region kaum…

mehr
2 Kommentare